Häufig gestellte Fragen

Feststellen einer Schwangerschaft

Wie teuer ist ein Schwangerschaftstest und wo bekomme ich ihn?

Einen Schwangerschaftstest erhältst du in Drogerien oder Apotheken. Preiswerte Tests bekommt man bereits ab etwa fünf Euro. Teure Schwangerschaftstests, die zum Beispiel eine elektronische Anzeige haben, können bis zu 20 Euro kosten. Teure Schwangerschaftstests sind aber nicht qualitativ besser oder sicherer als die preiswerten. In manchen Packungen sind gleich zwei Teststreifen enthalten, falls man etwas falsch gemacht hat oder zur Sicherheit einige Tage später erneut testen möchte.

In manchen Schwangerschaftsberatungsstellen können Jugendliche kostenlos oder sehr günstig einen Schwangerschaftstest machen. Selbstverständlich kann auch die Frauenärztin oder der Frauenarzt mit hoher Sicherheit feststellen, ob eine Schwangerschaft vorliegt.

Woran erkennt man, dass eine Schwangerschaft besteht?

Das deutlichste körperliche Zeichen für eine mögliche Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Menstruation. Allerdings sind manchmal, gerade zu Beginn einer Schwangerschaft, leichte Blutungen möglich, die mit einer Menstruationsblutung verwechselt werden können.

Weitere Anzeichen für eine Schwangerschaft sind zum Beispiel Spannungsgefühle in den Brüsten, Müdigkeit, Übelkeit (besonders morgens), Ziehen im Unterleib, eine Abneigung gegen bestimmte Nahrungsmittel oder besondere Vorlieben. Der Bauch wird in den ersten Wochen noch nicht sichtbar dicker.

Wenn deine Menstruation zum erwarteten Zeitpunkt ausbleibt oder sonstige Schwangerschaftsanzeichen feststellbar sind, kann ein Schwangerschaftstest aus der Apotheke oder Drogerie oder in einer ärztlichen Praxis dir Gewissheit verschaffen.

Wann kann ich einen Schwangerschaftstest machen?

Mit dem Schwangerschaftstest wird geprüft, ob sich Schwangerschaftshormone im Urin befinden. Dieser Nachweis funktioniert erst dann, wenn sich ein Ei in der Gebärmutter eingenistet hat und der Körper sich auf die Schwangerschaft einstellt. Deshalb wird ein Schwangerschaftstest frühestens ab dem Zeitpunkt empfohlen, ab dem eigentlich die Monatsblutung zu erwarten ist, also etwa zwei bis drei Wochen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Zur Sicherheit kannst du bei einem unklaren oder negativen Testergebnis (negativ = nicht schwanger) einige Tage später erneut einen Test machen, da die Menge des Schwangerschaftshormons im Urin beim ersten Test möglicherweise noch zu gering war.