Wie hast du dich gefühlt, als du erfahren hast, dass du schwanger bist?

Wenn du Gewissheit hast, schwanger zu sein, ist es wichtig, dass dich jemand unterstützt und entlastet, dem du vertraust. Das können der Vater deines Kindes sein oder Freunde, Eltern und andere dir nahestehende Personen. Es gibt kein Richtig oder Falsch, sondern nur den für dich richtigen Weg.

11.8 %
Ich habe mich total gefreut, weil es genau das war, was ich wollte.
13.3 %
Ich dachte, jetzt ist dein Leben verpfuscht.
19.1 %
Ich war zunächst erschrocken, habe mich dann aber doch gefreut.
23 %
Ich hatte Angst, was meine Eltern und die anderen sagen würden.
14.5 %
Ich wollte es nicht glauben und habe die Nachricht erst mal verdrängt.
18.3 %
Mir war sofort klar, dass ich das Kind nicht wollte.

Weitere Informationen

Interview: Mit der Mutter zur Beratung?

Die meisten Mädchen gehen mit ihrer Mutter zur Schwangerschaftsberatung. Das ist nicht immer leicht. Oft haben sie unterschiedliche Vorstellungen davon, wie es weiter gehen soll. Ein Gespräch mit der Kölner Beraterin Roswitha Keck-Bock.

weiterlesen

Schwanger - was nun?

Wenn du Gewissheit hast, dass du schwanger bist, ist vor allem eines wichtig: du musst die für dich richtige Entscheidung treffen. Auch wenn es dir schwer fällt oder du Angst vor den Reaktionen der anderen hast, ist es gut, wenn du dir bei dieser Entscheidung helfen lässt. Wende dich an Menschen, denen du vertraust. Das können der Vater deines Kindes sein, oder Freunde, Eltern und andere dir nahe stehende Personen. Es gibt kein Richtig oder Falsch, sondern nur den für dich richtigen Weg.

weiterlesen